Kategorien
WordPress-Tipps

Flash Videos (Vimeo, youTube) in den Hintergrund

Verwendet man in einem Blog eine aufklappbare horizontale Menüleiste, so kann es passieren, dass das Untermenü durch ein Flash-Video überlagert wird.
Mir ist dies bei einem eingebundenen Vimeo Video passiert.
Das lässt sich aber leicht durch zwei Angaben verhindern…

Zuvor:
Menüpunkte überlagert
Danach:
Menüpunkte sichtbar

Erforderliche Änderungen
In dem Code zum Einügen des Videos (embed code) folgende zwei Angaben eintragen:

  1. Im Object Bereich einen transparent Parameter hinzuügen (OBJECT tag)
    <param name="wmode" value="transparent" />
  2. Bei den Embed Eigenschaften muss die transparenz auch angegeben werden (EMBED tag)
    wmode="transparent"

Korrigierten Code

Spoiler

gekürzte Darstellung:
<object width="400" height="300"><param name="allowfullscreen" value="true" /><param name="wmode" value="transparent" /><param name="allowscriptaccess" value="always" /><param name="movie" value="http://vimeo.com/moogaloop.swf?clip_id=...

type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowscriptaccess="always" wmode="transparent" width="400" height="300"></embed></object>

[collapse]

Eine Übersicht der möglichen Flash Attribute: Adobe Info

youTube Videos in den Hintergrund

Bei YouTube Videos die mit dem aktuellen iFrame eingebettet werden braucht man nur die Adresse zum Video mit den rot-markierten Code ergänzen.
<iframe width="425" height="349" src="https://www.youtube.com/embed/Iy0_YNN-H_I?rel=0&wmode=transparent" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
Gegebenenfalls falls nicht vorhanden, hinter die Video URL komplett ?rel=0&wmode=transparent einügen

2 Antworten auf „Flash Videos (Vimeo, youTube) in den Hintergrund“

Hallo Barbara,
das die youTube Videos aufpoppende Bilder überdecken ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ärgerlich das die diesen transparenz-Code nicht direkt mit einbinden.

Na das ist ja ein geiler Tip, danke! Ich benutze zwar keine aufklappbare Menüleiste, aber mit den beiden Parametern kann man auch YouTube-Videos in den Hintergrund bringen, die sonst immer meine Bilder beim Vergrößern verdeckt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.