Domäne bei Microsoft 365 und die eigene Website

Verwendet man Microsoft 365 (zuvor Office 365) und will Emails mit seiner eigenen Domain schreiben, so muss diese mit Microsoft verbunden sein. Doch was passiert mit der eigenen Website / Blog?

Hier ein Beispiel:
Diese Email soll mit Outlook verwendet werden: max@mustermann.de
Dazu muss die Domain mustermann.de mit Microsoft verbunden sein.
Was passiert mit der Website mustermann.de? Muss ich jetzt z. B. ein SSL Zertifikat bei Microsoft bestellen?

Bei den DNS-Einstellungen im Admin-Bereich von M365 wird einem gut geholfen. Deshalb hier nur Infos zum Thema Websites:

SSL Zertifikat

Ich habe die Domain bei all-inkl. liegen und dort liegt auch das SSL Zertifikat. Dort ist auch die IP festgesetzt, die gleich benötigt wird.

Website und Subdomains

Um die mustermann.de weiter verwenden zu können für Websites und Blogs, muss bei M365 die Seite mit der IP verbunden sein durch einen DNS Eintrag. (siehe Bild)

Für die Website einen A (Adresse) hinzufügen mit Name:
@ und Wert: 123.456.78 (die IP vom Hoster).

Für Subdomains muss auch eine A (Adresse) hinzugefügt werden mit Name: * und Wert wie wie zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.